Letztes Feedback

Meta





 

FALLOUT 3 - Von Quantum und der Unabhängigkeitserklärung

 
15 Stunden streife ich nun durch das trockene Ödland, schwitze unter meiner wintertauglichen Kampfrüstung und habe einiges an Gewicht bei mir. Es sind schwere Waffen: Ein Fatman und ein Gaussgewehr. Gerade letzteres hat mir gegen eine Horde von etwa 20 Supermutanten geholfen, wärend ich D.C. erkundet habe, um letztendlich die Unabhängigkeitserklärung für Abraham Washington aus den Trümmern des Nationalsarchives zu fischen. War kein leichtes Unterfangen, zumal ich nicht die Einzige war, die auf den Wisch aus war. So 'ne Alte, mit modifizierter Maschienenpistole wollte die Papierrolle ebenfalls, welche in Postapokalyptika normalerweise keine Bedeutung mehr hat. Egal, der alte Knabe Washington hat gut dafür gezahlt - und die Alte auch. Ist gestorben als wir es noch zu zweit versucht haben, als ein Wachbot ihr die Arme mit seinem Laser zerschnitten hat. Dafür wiege ich jetzt noch mehr, dank ihrer tollen Maschinenpistole...
 
Um ein wenig Gewicht loszuwerden habe ich dann noch schnell 12 Flaschen von diesem lila-leuchtenden Nuka-Cola-Quantum an eine verrückte Sammlerin in Girdershade abgeliefert. Reicht ihr wohl noch nicht. Gott sei Dank scheint sie nie ihr Haus zu verlassen - sonst wüsste sie von ihrem toten Freund vor der Haustür, welcher ebenfalls eine modifizierte Waffe, mit dem extravaganten Namen "Kniekracher" bei sich trug. Ich bin eben eine Sammlerin...
 

 
 War 'ne ganz schön harte Woche, wenn ich überlege. Ich habe nicht nur nach Quantum gesucht, sondern auch ein wenig Kopfgeld verdient, indem ich auf die Jagd nach diesen übergroßen Super-Mutanten-Behemoths gegangen bin. Jedenfalls ist die Jury-Metro-Station, das Kapitol in D.C. und die Evergreen Mills schonmal wieder ein Stück interessanter für Touristen geworden. Das Gaussgewehr eignete sich übrigens hervorragend.
 

 
Ach ja ! Und weil ich ja böse bin - nämlich eine Schwerverbrecherin des Ödlandes - habe ich mich prompt entschieden Megaton in die Luft zu jagen, um in eine luxuriöse Suit im Tenpenny Tower einzuziehen, für die ich mir auch schon eine tolle Werkbank gekauft habe. Ich weiss nur noch nicht, für welchen Anstrich ich mich entscheiden soll. 
 
Mein nächster Plan wird sein ein paar Ghoule in Underworld aufzumischen. Dazu muss ich diesen verflixten Ort aber erstmal finden...

24.6.09 20:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen